Wie kannst du wirklich glücklich sein?

Du kannst nicht erwarten Zukunft glücklicher jetzt

Jeder Mensch strebt danach, glücklich zu sein. Jeder hat andere Ideen, wie er oder sie es erreichen kann. Der Haken ist nur, dass das Glück nicht in der Zukunft liegt. Du kannst nicht erwarten, in der Zukunft glücklicher zu sein als JETZT.

Wenn du das erwarten würdest, würdest du in die „Wenn-dann-Falle“ gehen. Glücklichsein ist nicht das Ziel, sondern der Weg UND das Ziel, das sich nur „erreichen“ lässt, wenn man den Weg in einem glücklichen Zustand geht. Somit sind Weg und Ziel sogar dasselbe.

Also ist es besser, JETZT zu üben, glücklich zu sein. Nicht erst, wenn du endlich

  • einen Partner oder ein Kind hast
  • deine Berufung gefunden hast
  • genug Kunden und Geld hast
  • gesund bist
  • schlanker bist
  • deine Traumwohnung hast
  • wieder reisen kannst
  • oder wenn sich dein Partner, Kind, Chef, Körper etc. endlich verändert.

Denn wenn du auf diese Menschen, Dinge und Ereignisse wartest und NICHT trotzdem glücklich bist, kannst du auch nicht (lange) glücklich sein, wenn diese Wünsche in Erscheinung getreten sind.

Mangelgefühle erzeugen Mangelgefühle

Du wirst sehr bald den nächsten Mangel spüren. So kannst du wieder nicht glücklich sein. Zumindest glaubst du das.

Denn wir haben eine „Problemsuchmaschine“ in uns. Diese Maschine sucht immer den Mangel in etwas. Sie sucht sozusagen immer das Haar in der Suppe. Und wenn sie es gefunden hat, jammert sie.

Wenn frau wie ich das Leben schon fast 60 Jahre erlebt und seit fast 18 Jahren bewusst beobachtet hat, fällt frau auf: Das Glück liegt nicht in äusseren Dingen. Diese kommen und gehen. So würde das Glück auch kommen und gehen.

Die Bedeutung und der Wert, den die Menschen, Dinge und Erfahrungen in meinem Leben für mich haben, verändern sich. Und ich erkenne:

ICH habe ihnen diese Bedeutung und diesen Wert gegeben. Sie haben diese Bedeutung und diesen Wert nur für mich. Jemand anderes kann das ganz anders sehen.

Das Haar in der Suppe

Unsere „Problemsuchmaschine“ wird immer in jedem Wunsch, der in Erfüllung gegangen ist, früher oder später wieder das Haar in der Suppe finden. Denn: wer suchet, der findet.

Diese Maschine ist eben auf die Suche nach Mangel und Probleme spezialisiert. Das ist ihre Aufgabe. Das war für unsere Vorfahren, z.B. den Neandertaler, von grossem Nutzen. Es war für ihn überlebenswichtiger, nach Tigern und Bären im Gebüsch Ausschau zu halten, als sich von schönen Blumen am Wegesrand entzücken und ablenken zu lassen.

Wenn uns nur der Verstand zur Verfügung steht, ist es auch für uns heute noch nützlich, nach Problemen Ausschau zu halten, um uns zu schützen. Und es ist nützlich, ständig zu überlegen, was alles Schlimmes passieren könnte und wie wir dann am besten darauf reagieren könnten.

Wir überlegen schon vor dem Eintreffen des möglichen Problems, was wir sagen und tun könnten. Und das in zigfachen Varianten und gedanklichen Wiederholungen.

Wie gesagt, das ist nützlich, wenn wir nur den Verstand haben und keine Verbindung zur wahren inneren Stimme, zur göttlichen Führung, zu unserer Intuition (oder wie du es nennen magst).

Wir sind jederzeit bestens geführt

Denn ohne diese Verbindung zur inneren Führung haben wir kein Vertrauen in uns, mit einer Situation angemessen und sinnvoll umgehen zu können, wenn sie eingetreten ist. Wenn wir aber diese Verbindung haben, wissen wir, dass wir jederzeit bestens geführt sind.

Wir erwarten dann auch gar nichts Schlimmes mehr. Denn wir vertrauen dem Leben und geben der Problemsuchmaschine keine Macht mehr über uns.  Sollte dennoch wider Erwarten etwas „Unangenehmes“ geschehen, wissen wir sofort, ob etwas zu tun ist und was zu tun ist.

Wir gehen bewusst in die Anbindung und lassen es uns „einfallen“ oder „eingeben“. Liebevolle Techniken helfen uns dabei. Zumindest bin ich sehr dankbar dafür, dass ich verschiedene Techniken erlernt habe, um die Führung bewusst abzurufen.

Meine Lieblingstechniken

Meine Lieblingstechniken sind: Channeln, Engel(Karten)Reading, Zwiesprache mit dem Unbewussten, in die Stille gehen und nach innen lauschen, mich von meinem Herzen führen lassen (der Freude folgen) und die Schutzengel-Behandlung.

Seitdem ich diese Möglichkeiten habe, mich durchs Leben führen zu lassen, ist mein Leben so viel leichter, freier, schöner, gesünder, reicher und erfüllter geworden. Denn sie helfen mir, im JETZT zu leben, im JETZT das Glück zu empfinden und im JETZT meine Glücksfähigkeit zu trainieren.

Die Folge ist eine immer glücklichere Zukunft. Oder besser gesagt: Eine Aneinanderreihung von glücklichen JETZT-Zuständen.

Ich kann im JETZT leben, das JETZT geniessen und mich Schritt für Schritt führen lassen. So brauche ich meinen Verstand und meine Problemsuchmaschine nicht mehr. Sie melden sich zwischendurch, wollen mich wieder in den Angstbaum (AK-Strategie®) ziehen und mich antreiben und kleinmachen.

Aber es gelingt ihnen nur noch für ein paar Sekunden oder Minuten. Dann werde ich bewusst, merke, dass ich im Angstbaum gelandet bin und bringe mich schnell wieder in den Liebesbaum (AK-Strategie®) .

3 Monate oder 3 Sekunden?

Früher hat es Monate oder Jahre gedauert, bis ich gemerkt habe, dass ich mit einem bestimmten Thema im Angstbaum bin. Dann habe ich gelernt, es immer schneller zu merken.

Voraussetzung dafür war, dass ich einen immer besseren Kontakt zu mir selbst bekamt und mich immer besser spürte. Ich hatte begonnen, mich selbst zu beobachten und bewusst wahrzunehmen.

So dauerte es dann nur noch 3 Monate, dann 3 Wochen, dann 3 Tage und dann nur noch 3 Stunden. Während dieser Zeit haben mich meine Ängste gesteuert, was zu immer noch mehr Problemen geführt hat.

Heutzutage merke ich es gewöhnlich sofort oder innerhalb von 3 Sekunden oder 3 Minuten, wenn ich im Angstbaum bin. Zum Glück weiss ich mittlerweile, wie ich schnell wieder in den Liebesbaum komme.

Reine Erkenntnis nützt nicht viel

Denn etwas zu Erkennen ist zwar der erste Schritt. Wenn ich aber den zweiten Schritt nicht auch gehe, nützt mir der erste Schritt nicht viel. Meine Situation verändert sich nicht.

Wenn ich zum Beispiel erkenne, dass mein Keller bei einem heftigen Gewitter voll Wasser gelaufen ist, ist das der erste Schritt zur Lösung. (Wenn ich es gar nicht erst bemerke – oh je, das kommt gar nicht gut.) Wenn ich es aber bemerke und trotzdem keinen zweiten Schritt folgen lasse, bleibt das Wasser im Keller, d.h. das Problem bleibt bestehen.

Es wird sogar mehr Probleme nach sich ziehen: Alles weicht auf, verfault, Schimmel entsteht, es stinkt, Ratten werden angezogen usw. Nun ist wichtig, das Problem bei der Wurzel zu packen. Es nützt nichts, den Schimmel zu bekämpfen, die Ratten zu vertreiben und gut duftende Räucherstäbchen aufzustellen.

********************************************************************************

Übrigens: Wenn dich solche Informationen interessieren, dann abonniere gern meinen Blog und/oder meinen Spirit-Letter.

********************************************************************************

Die einzige nachhaltige Lösung

Die einzige nachhaltige Lösung ist, die wahre Ursache zu entfernen. In diesem Falle heisst das, das Wasser zu entfernen. Vielleicht gibt es noch eine tiefer liegende Ursache, die sich beheben lässt: Ein fehlendes Rückstossventil, falls das Wasser durch die Kanalisation gekommen ist.

Genauso ist es, wenn du erkennst, dass du dich schlecht fühlst, also im Angstbaum bist. Freue dich, dass du es erkannt hast. Dann behebe die wahre Ursache, nämlich, dass du dich nicht gut fühlst. Sei JETZT wieder glücklich, egal was der äussere Auslöser für dein Unglücklichsein war.

Versuche also nicht, einfach nur die äusseren Umstände zu verändern. Diese sind nur die Folge dessen, was die letzten Monate in deiner Innenwelt vorrangig vorhanden war. Das heisst, welche Gedanken, Gefühle, inneren Bilder, Überzeugungen, Erwartungshaltungen und Absichten du bewusst und unbewusst hattest.

Jede wirkliche Veränderung beginnt in der Innenwelt

Das Wichtigste ist also, deine Innenwelt (vor allem deine Gefühle) zu verändern, um eine nachhaltige Besserung in der Aussenwelt zu erleben. Und damit sind wir wieder am Anfang dieses Beitrags:

Sei JETZT glücklich, egal was sich zeigt. Denn wenn du JETZT nicht glücklich bist, ist das die Ursache dafür, dass du auch in Zukunft nicht (lange) glücklich sein kannst.

Vielleicht freust du dich, wenn der Schimmelbefall weggeputzt ist, die Wände wieder schön sauber sind. Im Falle der Überschwemmung leuchtet dir aber sicher ein, dass das keine dauerhafte Lösung ist, sondern die wahre Ursache behoben werden muss.

Stellt sich also die Frage, wer oder was die wahre Ursache für dein Glücklichsein oder Unglücklichsein ist. Und wenn du erkannt hast, dass DU die wahre Ursache bist, ist der nächste Schritt herauszufinden, WIE du dich immer glücklich machen kannst, egal was sich im Aussen zeigt.

Wie können wir (trotzdem) glücklich sein?

Für mich ist es eine Wahl. Ich entscheide mich morgens als erstes und während des Tages immer wieder, heute und JETZT glücklich zu sein. Ich frage mich mehrmals täglich, was ich JETZT brauche, um glücklich oder noch glücklicher zu sein.

Wenn ich eine schlechte Nachricht erhalte, frage ich mich, wie ich JETZT trotzdem glücklich sein kann. Und das alles immer zum besten und höchsten Wohle aller Beteiligten, der Menschheit und Schöpfung.

Denn das grösste Geschenk, das ich anderen Menschen und allem machen kann, ist, glücklich zu sein und damit eine hohe Energieschwingung auszusenden. Diese ist nicht nur für mich und meine Zukunft ein Segen, sondern auch für alle und alles.

Denn wir sind alle energetisch miteinander verbunden. So beeinflusst die Energie des einen Menschen die Energie des anderen Menschen. Sicher hast du das schon einmal in einem Gespräch mit einem Menschen, der schlecht drauf war gemerkt.

Dir ging es gar nicht so schlecht, aber die Begegnung mit diesem Menschen hat dich runtergezogen. Oder anders herum: Dir ging es schlecht, aber die Begegnung mit einem positiven Menschen hat dich hochgezogen.

Glücklichsein ist kein Egoismus

Sich glücklich zu fühlen, ist also kein reiner Egoismus, sondern unsere erste moralische Verpflichtung, wenn wir schon von Moral sprechen wollen.

Ist dir das zu provokativ? Was ist deine Meinung dazu? Was glaubst du, wer oder was DICH glücklich macht? Ich freue mich sehr, wenn du deine Meinung und Erfahrung mit uns teilst.

Schreibe einfach in den Kommentar. Es hilft anderen Menschen, ihr Leben bewusster zu gestalten und damit mehr Glück zu erfahren. Und wenn jeder glücklich ist, leben wir in einer glücklichen, friedlichen Welt.

Vielen herzlichen Dank für dein Sein und Wirken. Alles, alles Liebe für dich und deine Lieben.

Herzensgrüsse, deine Angelika

Die nächste Gelegenheit, die Schutzengel-Behandlung zu erlernen, hast du am 23. August 2020. Online oder offline in Klosters.

Für mehr Info bitte hier klicken

 

 

Über Angelika Keil

Begründerin der AK-Strategie®, Life Coach, Speaker, Autorin und Seminarleiterin. Ich begleite dich dabei, deine Berufung zu finden und erfolgreich zu leben. Und zwar mit Leichtigkeit und Freude, so dass du den Weg deiner Berufung so richtig geniessen kannst. Mit der AK-Strategie® kannst du jedes Problem und jedes Ziel rund um deine Berufung "bearbeiten" und deine kühnsten Träume noch übertreffen. Damit dich weder Konflikte, noch Krankheiten oder Krisen, Geldmangel oder andere Menschen daran hindern, das zu tun, das dein Herz so richtig zum Singen bringt. Und das auf oft erstaunlich schnelle, leichte und freudvolle Art und Weise. Die Basis der AK-Strategie® ist nämlich die bedingungslose Liebe. Sie ist die stärkste Kraft im Universum und damit die Lösung für alle Probleme. Nur die Liebe heilt nachhaltig. Und der Prozess beginnt notwendigerweise immer mit der Selbstliebe, -fürsorge und -achtung. Ich freue mich auf dich und darauf, dich auf deinem Herzensweg unterstützen zu dürfen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s