Corona und Karfreitg: Es wird keinen völligen Zusammenbruch geben

Auferstehung

Auch wenn viele Menschen, ganze Nationen und ja, fast die ganze Welt im Moment in Aufruhr sind, dürfen wir uns gerade an Karfreitag daran erinnern, dass Herausforderungen und Krisen zum Leben auf der Erde bisher dazugehört haben.

Ich sage extra „bisher“. Denn es könnte sein, dass etwas Grossartiges, eine ganz neue Erde entsteht. Eine Erde, auf der Menschen wandeln, die wieder wissen, wer sie in Wahrheit sind.

Auf der Menschen leben, die wieder die Königin, der König in ihrem eigenen Leben sind und ihre Macht über sich selbst wieder an sich zurückgenommen haben. Menschen, die sich nicht mehr verbiegen und anpassen aus Angst vor negativen Konsequenzen.

Menschen, die würdevoll und aufrecht, mit einem Lächeln auf den Lippen und strahlenden Augen durchs Leben schreiten. Anstatt gehetzt und mit gebeugtem Rücken und verkrampften Schultern durchs Leben zu rennen, als ob sie auf der Flucht wären.

Ein Wunschleben führen

Menschen, die das Leben leben, das sie sich wirklich von Herzen wünschen, die sich frei und leicht, entspannt, glücklich und erfüllt fühlen. Die im Frieden mit sich, der Welt und ihrem Leben sind.

Menschen, die vor Kreativität und Begeisterung nur so strotzen und voll Freude ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. So, dass sie Dinge produzieren und Dienstleistungen anbieten, die anderen von echtem Nutzen sind.

Menschen, die einer Arbeit nachgehen, weil sie ihnen grossen Spass macht und sinnvoll erscheint. Nicht, weil sie meinen, sie müssten ihre Brötchen verdienen. Menschen, die immer mehr als genug haben, immer gut versorgt sind und sich auch so fühlen.

Menschen, die sich voller Liebe, Achtung, Mitgefühl und Respekt begegnen. Die einander wirklich zuhören und dem anderen seine Meinung lassen. Menschen, die liebevoll mit sich und ihrem Körper umgehen, gesund, fit und vital sind.

Die Natur achten

Menschen, die die Natur achten und lieben und sich fürsorglich um Mutter Erde, Pflanzen und Tiere kümmern. Menschen, die verstanden haben, dass sie Teil eines grossen Ganzen sind und alles, was sie einem anderen Teil des grossen Ganzen antun, sich selbst antun. Menschen, die deshalb weise Entscheidungen treffen zum Wohle aller.

Hast du dich schon einmal gefragt, ob Karfreitag für dich eine symbolische Bedeutung hat? Ob dieser Tag ein Zeichen des Himmels für dich ist?

Für mich ist Karfreitag ein gutes Zeichen. Der Kreuzweg zeigt mir, dass es im Leben auf der Erde immer wieder Herausforderungen gibt. Dass zwar immer wieder dunkle Stunden, Schmerzen, Unwissenheit, Nebel und Orientierungslosigkeit herrschen. Dass dies aber nicht das Ende bedeutet. Dass alles vorüber geht.

Für mich bedeutet Karfreitag, dass dunkle Stunden keine Strafe sind, keine Rache und kein böses Schicksal. Sie sind Läuterungen, Lern-, Heil- und Wachstumschancen und wollen uns in ein noch licht- und liebevolleres Leben führen.

Kurz vor Sonnenaufgang ist immer die dunkelste Stunde

In der dunkelsten Stunde dürfen wir uns erinnern:

Es wird keinen völligen Zusammenbruch geben.

Es wird eine Auferstehung geben.

Das Licht wird noch heller hervorbrechen. Wenn wir durch unsere Transformation durch sind, werden wir weiser, reifer, bewusster, kompetenter, stärker und liebevoller sein.

Unsere Energieschwingung wird sich erhöht haben. Wir werden auf unserem Weg des Erwachens höher steigen und auf der nächst höheren Entwicklungsstufe weitergehen.

In schweren Stunden erinnere ich mich gerne an die symbolische Bedeutung von Karfreitag und Ostersonntag. Sie gibt mir Hoffnung und die Fähigkeit, zu vertrauen und durchzuhalten. Bisher ist noch jedes Leid vorüber gegangen.

Und das ganz besonders schnell, wenn ich die 5 Schritte der AK-Strategie® angewendet habe, wenn ich an meine „Auferstehung“ geglaubt habe und mir meine „Auferstehung“ intensiv vorgestellt habe. Mit allen Sinnen und allen freudigen und dankbaren Gefühlen, die mich dann überschwemmen werden.

Dankbarkeit bringt die Wende

Ein ganz besonders wirkungsvoller Tipp ist, in schweren Stunden dafür zu danken, was ich in dem Moment schon habe und bin und früher schon alles hatte und war. Wenn zum Beispiel ein Körperteil schwer krank ist und es mir sehr schlecht geht, suche ich einen Körperteil, der gesund ist.

Oder ich mache mir bewusst und danke dafür, dass ich ein Dach über dem Kopf habe, ein warmes, weiches Bett, zu essen und zu trinken. Dass ich fliessendes Wasser habe und mindestens einen Menschen, den ich um Hilfe bitten kann.

Diese Dankbarkeit erhöht meine Energieschwingung so sehr, dass sich die Situation früher oder später zum Besseren wandeln wird. Auf jeden Fall fühle ich mich in der Dankbarkeit schon besser, bekomme einen klaren Kopf und höre meine innere Führung besser. Diese innere Führung kann ich dann fragen, was der nächste Schritt ist.

Wie gehst du mit dunklen Stunden um?

Wie gehst du mit dunklen Stunden um? Welche Bedeutung haben Karfreitag und Ostersonntag für dich?

Ich freue mich, wenn du deine Meinung mit uns teilst und unten einen Kommentar hinterlässt.

Alles Liebe und viel Kraft, Gelassenheit und Vertrauen in dunkler Stunde!

Herzensgrüsse, deine Angelika

P.S. Wenn du die globale Krise gelassen meistern möchtest, nutze gern meine kostenlose geführte Meditation zur Entspannung und Revitalisierung und um dein Immunsystem zu stärken und einen klaren Kopf zu bewahren für weise Entscheidungen.

Zur Meditation bitte hier klicken

 

 

Über Angelika Keil

Begründerin der AK-Strategie®, Life Coach, Speaker, Autorin und Seminarleiterin. Ich begleite dich dabei, deine Berufung zu finden und erfolgreich zu leben. Und zwar mit Leichtigkeit und Freude, so dass du den Weg deiner Berufung so richtig geniessen kannst. Mit der AK-Strategie® kannst du jedes Problem und jedes Ziel rund um deine Berufung "bearbeiten" und deine kühnsten Träume noch übertreffen. Damit dich weder Konflikte, noch Krankheiten oder Krisen, Geldmangel oder andere Menschen daran hindern, das zu tun, das dein Herz so richtig zum Singen bringt. Und das auf oft erstaunlich schnelle, leichte und freudvolle Art und Weise. Die Basis der AK-Strategie® ist nämlich die bedingungslose Liebe. Sie ist die stärkste Kraft im Universum und damit die Lösung für alle Probleme. Nur die Liebe heilt nachhaltig. Und der Prozess beginnt notwendigerweise immer mit der Selbstliebe, -fürsorge und -achtung. Ich freue mich auf dich und darauf, dich auf deinem Herzensweg unterstützen zu dürfen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Corona und Karfreitg: Es wird keinen völligen Zusammenbruch geben

  1. Pingback: Die frohe Botschaft des Ostersonntag | Angelika Keil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s