Geldmangel? Schulden? Tipp 10

Geldmangel Schulden.jpg

Geldmangel? Schulden? Tipp 10

Leidest du immer wieder unter Geldmangel? Möchtest du einfach mehr Geld, um dich finanziell frei zu fühlen? Hast du vielleicht sogar Schulden? In dieser Reihe teile ich mit dir meine Erfahrungen und gebe dir Tipps, die mir und anderen geholfen haben.

Alles ist Energie. Alles ist Schwingung. Wir wissen aus unserer Schulzeit, dass alles aus Atomen besteht und dass diese ständig in Bewegung und voller Energie sind. Energie schwingt unterschiedlich schnell. Sie hat unterschiedliche Frequenzen.

Frequenzen

Vom Radio und Mobilfunk her wissen wir, dass wir nur etwas mit jemandem austauschen können, wenn wir auf derselben Frequenz sind. Sender und Empfänger müssen dieselbe Frequenz nutzen, sonst kann der Empfänger die Informationen des Senders nicht wahrnehmen.

Dieses Wissen kann uns helfen, besser zu verstehen, wie wir Geldmangel und Schulden überwinden können.

Wenn dich Geldsorgen und Schulden ärgern oder belasten, sendest du Energiewellen auf einer Frequenz aus, die zu noch mehr Geldmangel und Schulden, ja sogar zu Krankheiten, Unfällen, Konflikten und Dramen über Dramen führen können.

Denn dann bist du auf einer „niedrigeren, dichteren“ Frequenz, die den Dingen, Personen, Ereignissen, Gefühlen und Gedanken entspricht, die ebenso „niedrig“ schwingen. Sie kannst du ganz leicht wahrnehmen und empfangen. Die höher schwingenden Energien natürlich nicht.

Erhöhe deine Energieschwingung

Deshalb ist es nach meiner Erfahrung wichtig, zuerst deine Energieschwingung auf ein höheres Level anzuheben. Viele sprechen auch vom „Mindset„, das sich ändern muss. Es sind aber nicht nur die Gedanken, die sich ändern „müssen“, bevor sich im Geldfluss etwas ändern kann. Es sind vor allem die mit dem Mindset verbundenen Gefühle.

Nicht umsonst heisst der Untertitel des Grundlagenbuches der AK-Strategie®: „Wie Sie mit Ihren Gedanken und EMOTIONEN ihre kühnsten Träume übertreffen.“

In dieser Reihe teile ich mit Dir meine Erfahrung, worauf es ankommt, um mehr Geldfluss zu kreieren. Um ständige Geldsorgen und sogar Schulden nachhaltig aufzulösen.

Es gibt viele, viele

  • Gedanken,
  • Glaubenssätze,
  • Emotionen,
  • Überzeugungen,
  • innere Bilder,
  • Erwartungshaltungen und
  • Verhaltensweisen,

die zu Geldmangel und Schulden führen können und uns darin festhalten können.

Sie alle auf einmal aufzuzeigen, würde ein dickes oder gar mehrbändiges Buch ergeben. Aber ich teile hier mit dir einige Erfahrungen und Tipps.

Ich lade dich ein, jeweils ein paar Minuten in die Stille zu gehen und darüber zu meditieren. Mit dem Herzen. Schalte den Kopf ab. Auch wenn du meinst, das wüsstest du doch schon, was du hier liest. Spüre bitte trotzdem in das jeweilige Thema hinein.

Denn, wenn du das hier liest, und wenn du immer noch Geldmangel oder gar Schulden kennst, hast du das, was du intellektuell vielleicht schon weisst, noch nicht umgesetzt.

Betrachte die Erfahrungen und Tipps also bitte eher mit dem unschuldigen, unwissenden Geist und dem frischen, offenen Herz eines kleinen Kindes. Und übernimm für dich, womit DEIN HERZ in Resonanz geht, wenn du ganz, ganz ehrlich mit dir bist.


Tipp 10

Heute geht es darum, deinen Geist weiter zu dehnen und dich weiter zu öffnen für Fülle und Wohlstand.

Wenn du Tipp 6 gelesen und beherzigt hast, machst du seit ein paar Wochen täglich mindestens dreimal ein magisches Ritual.

Das magische Ritual, das mir und vielen meiner Klientinnen geholfen hat, die selbstverdiente Fülle im Leben sichtbar werden zu lassen und sie auch zu behalten, solange wir dieses Ritual anwenden.

Du erinnerst dich? Ich hatte dich eingeladen, Folgendes zu tun: Setze oder stelle dich 3x am Tag entspannt hin, öffne die Arme (das Unterbewusstsein liebt Rituale) und sage (am besten laut oder gar singend):

„Mindestens 3x am Tag öffne ich meine Arme weit und sage: Ich bin jetzt vollkommen willens, viel Geld in mein Leben zu lassen. Es ist vollkommen sicher und moralisch fantastisch, viel Geld in mein Leben zu lassen.
Ich bin jetzt vollkommen willens, ein hohes Einkommen in mein Leben zu lassen. Es ist vollkommen sicher und moralisch fantastisch, ein hohes Einkommen in mein Leben zu lassen.
Ich bin jetzt vollkommen willens, finanzielle Sicherheit in mein Leben zu lassen. Es ist vollkommen sicher und moralisch fantastisch, finanzielle Sicherheit in mein Leben zu lassen.
Dies ist möglich. Denn in meinem Leben ist noch viel, viel mehr möglich, als ich bisher erlebe. Ich bin gut genug. Ich nehme jetzt das Gute in meinem Leben dankbar an.“

Das neue Ritual

Nun kommt das neue Ritual: Wenn du dieses Ritual seit dem 7.7.19 täglich dreimal durchgeführt hast, hast du die Grenzen deiner Gedankenblase schon ganz schön gedehnt. Deshalb setzen wir dem ursprünglichen Ritual jetzt noch eins obendrauf.

Dafür lade ich dich ein, Folgendes zu tun: Formuliere die Powersätze ein bisschen forscher, frecher und grosszügiger.

Ich biete dir hier den Text nochmals an. Das Neue ist fettgedruckt.

Spüre in dich hinein, wie es dir mit den neuen Formulierungen geht. Sie sollten dich und das, was du glauben kannst, weiter dehnen und weiter herausfordern.

„Mindestens 3x am Tag öffne ich meine Arme weit und sage: Ich bin jetzt vollkommen willens, sehr viel Geld in mein Leben zu lassen. Es ist vollkommen sicher und moralisch fantastisch und mit Gottes Hilfe (wenn dir das Wort Gott nicht gefällt, nimm ein Wort, das dir angenehm ist, z.B. Universum, Leben, Seele, Engel….) ganz leicht möglich, sehr viel Geld in mein Leben zu lassen.
Ich bin jetzt vollkommen willens, ein sehr hohes Einkommen in mein Leben zu lassen. Es ist vollkommen sicher und moralisch fantastisch und mit Gottes Hilfe (wenn dir das Wort Gott nicht gefällt, nimm ein Wort, das dir angenehm ist, z.B. Universum, Leben, Seele, Engel….) ganz leicht möglich, ein sehr hohes Einkommen in mein Leben zu lassen.
Ich bin jetzt vollkommen willens, finanzielle Sicherheit und selbstverdienten Wohlstand in mein Leben zu lassen. Es ist vollkommen sicher und moralisch fantastisch und mit Gottes Hilfe (wenn dir das Wort Gott nicht gefällt, nimm ein Wort, das dir angenehm ist, z.B. Universum, Leben, Seele, Engel….) ganz leicht möglich, finanzielle Sicherheit und selbstverdienten Wohlstand in mein Leben zu lassen.
Dies ist möglich. Denn in meinem Leben ist noch viel, viel mehr möglich, als ich bisher erlebe. Ich bin gut genug. Ich nehme jetzt das Gute in meinem Leben dankbar an.

Zweifel und Unruhe

Vielleicht schleichen sich bei den ersten Malen, die du die neue, gedehnte Formulierung affirmierst, Zweifel oder Unruhe ein. Das ist völlig normal, wenn wir anfangen, über unsere Begrenzungen hinauszugehen.

Aber es sollte auch ein Gefühl von „Wow, wenn das möglich wäre, wäre das absolut genial, sensationell, phänomental, fantastisch, mega, affengeil..“. ;), was auch immer für dich die Formulierung ist, die bei dir die grösste Vorfreude auslöst. 

Du erinnerst dich? Auf die Energieschwingung (auf dein Gefühl) kommt es beim Affirmieren an.

Falls du die erste Version des Rituals noch nicht ein paar Wochen lang praktiziert hast und direkt mit der heutigen Version einsteigen möchtest, ist sie wahrscheinlich zu stressig für dein Unbewusstes.

In dem Fall nutze die oben genannte erste Version für 3 bis 4 Wochen. Dann probiere die neue Version von heute aus.

Falls du die erste Version schon seit ein paar Wochen nutzt, die heutige trotzdem noch zu viel Widerstand in dir auslöst, praktiziere die erste Version noch für weitere 1 bis 2 Wochen und steige dann auf die heutige Version um.

Nicht zu lange warten

Warte aber bitte nicht zu lange. Denn etwas Widerstand wird es bei einem Schritt raus aus Gewohntem, aus unserer Komfortzone immer geben. Das ist das untrügliche Zeichen dafür, dass wir Gewohntes verlassen.

Wenn wir uns nicht irgendwie etwas „unwohl“ bei einem neuen Gedanken, einer neuen Vorstellung oder einer neuen Handlung fühlen, ist es nichts Neues und wird keine neuen Erfahrungen verursachen.

Aber du möchtest doch in deinem Leben etwas verändern, oder? Du möchtest neue, andere, bessere Geld-und-Fülle-Erfahrungen machen, die sich besser anfühlen.

 Also:

Wenn du keine Lust mehr auf Geldmangel und Schulden hast, beginne jetzt sofort, mit dem Ritual.

Du wirst Wunder erleben. Der Geldfluss wird in Gang gesetzt. Das Geld wird durch erwartete und unerwartete Kanäle zu dir kommen.

Lass dich überraschen!



Ich wünsche dir viel Freude, Leichtigkeit und Erfolg bei der Anwendung des Tipps. Schau dir doch auch noch die anderen Tipps an, die ich auf meinem Blog poste.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen selbstverdiente, finanzielle Fülle, Sicherheit und Freiheit. Denn das ist dein Geburtsrecht!

Herzensgrüsse, deine Angelika

P.S. Wenn du wissen möchtest, was DEINE Ursachen für Geldmangel (und andere Dramen) sind, was DEINE Wachstumschance ist, was DU hier wissen, erkennen, verändern und tun kannst, bist du herzlich eingeladen ins SeminarDie Zwiesprache mit dem Unbewussten„.

Den nächsten Termin kannst du bei Interesse mitbestimmen. Schreibe mir dafür einfach an info@angelikakeil.ch

Für mehr Info zum Seminar „Die Zwiesprache mit dem Unbewussten“ hier klicken.

 

 

 

 

 

 

 

Über Angelika Keil

Begründerin der AK-Strategie®, Life Coach, Speaker, Autorin und Seminarleiterin. Ich begleite dich dabei, deine Berufung zu finden und erfolgreich zu leben. Und zwar mit Leichtigkeit und Freude, so dass du den Weg deiner Berufung so richtig geniessen kannst. Mit der AK-Strategie® kannst du jedes Problem und jedes Ziel rund um deine Berufung "bearbeiten" und deine kühnsten Träume noch übertreffen. Damit dich weder Konflikte, noch Krankheiten oder Krisen, Geldmangel oder andere Menschen daran hindern, das zu tun, das dein Herz so richtig zum Singen bringt. Und das auf oft erstaunlich schnelle, leichte und freudvolle Art und Weise. Die Basis der AK-Strategie® ist nämlich die bedingungslose Liebe. Sie ist die stärkste Kraft im Universum und damit die Lösung für alle Probleme. Nur die Liebe heilt nachhaltig. Und der Prozess beginnt notwendigerweise immer mit der Selbstliebe, -fürsorge und -achtung. Ich freue mich auf dich und darauf, dich auf deinem Herzensweg unterstützen zu dürfen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Geldmangel? Schulden? Tipp 10

  1. Angelika Keil schreibt:

    Hast auch du keine Lust mehr auf Kämpfen und Krampfen, Anstrengung und Bibbern an jedem Monatsende?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s