Was Lebensfreude mit deinen Gedanken zu tun hat

Negatives Denken 3

Du möchtest mehr Lebensfreude? Dann möchte ich dich einladen: denke möglichst oft am Tag etwas, das ein freudiges Gefühl in dir weckt.

Das hat nichts damit zu tun, dass du die unangenehmen Dinge ignorieren oder verdrängen sollst. Im Gegenteil: Ich habe festgestellt, dass es gut tun, eine halbe Stunde am Tag allen „negativen“, begrenzenden Gedanken und den damit verbundenen unangenehmen Gefühlen alle Raum zu geben.

Eine halbe Stunde am Tag können wir jammern, uns selbst bemitleiden, uns in unseren Ängsten und Zweifeln baden, uns die schlimmsten Schreckensszenarien ausmalen, vor Wut platzen, vor Trauer, Einsamkeit und Verzweiflung weinen…..

Aber die restlichen 23.5 Stunden des Tages denken wir bitte das, was uns fröhlich stimmt, was wir in der Zukunft wirklich gern erleben möchten.

Wenn ein „negativer“ Gedanken kommt, sagen wir sofort (am besten laut): „Stopp, das will ich nicht mehr denken. Ich denke jetzt…. (und dann sagen wir das, was wir statt dessen denken und erleben möchte.).

Ein paar Beispiele

„Ich schaffe das nicht.“ wird zu „Ich schaffe das.“

„Ich bin nicht gut genug.“ wird zu „Ich bin gut genug.“

„Mein Mann liebt mich nicht genug.“ wird zu „Mein Mann liebt mich, denn ich liebe mich und ich bin ein wertvoller Mensch.“

„Ich weiss nicht, was meine Berufung ist.“ wird zu „Ich finde jetzt heraus, was meine Berufung ist.“

„Was ist, wenn ich meine Rechnung nicht bezahlen kann?“ wird zu „Ich finde jetzt herauf, wie ich meine Rechnung bezahlen kann. Ich bin immer versorgt. Es gibt immer eine Lösung.“

Ich nenne diese Technik den „Gedankenstopp„. Und den finde ich sehr wichtig und hilfreich. Pass auf, was du denkst und laut sagst.

Denn ich weiss mittlerweile, welch enorme Schöpferkraft unsere Gedanken und Worte haben.

Übrigens mache ich in der halben Stunde am Tag, in der ich alle negativen Gedanken und Gefühle zulasse, gerne die Übung „Gefühlen allen Raum geben„. Diese Übung gehört zum 1. Schritt der AK-Strategie®.

Mittlerweile nenne ich sie auch gerne die „Wunder-Übung“. Denn danach erleben meine Leserinnen und Klientinnen (und ich ) oft sogar ein Wunder. Das heisst, es passiert etwas WUNDERBARES, mit dem wir nicht gerechnet hätte.

Welche „Wunder über Wunder“ ich schon mit Hilfe dieser Übung und anderen aus der AK-Strategie® erleben durfte, erfährst du in meiner kleinen Autobiografie „Meine Geschichte„.

Mehr Informationen zur AK-Strategie® findest du zum Beispiel auf meiner Website, in meinem Buch „Die AK-Strategie® und in meinen Videos.

Wenn du Fragen hast, bist du herzlich eingeladen in das kostenlose Fragestunde-Webinar am 31.10.2018.

Mehr Info zur Fragestunde findest du hinter dem Link unten. Über den kannst du dich auch anmelden.

Für mehr Info zur Fragestunde hier klicken

Ich freue mich sehr auf dich!

Herzensgrüsse, deine Angelika

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Über Angelika Keil

Begründerin der AK-Strategie®, Life Coach, Speaker, Autorin und Seminarleiterin. Ich begleite dich dabei, deine Berufung zu finden und erfolgreich zu leben. Und zwar mit Leichtigkeit und Freude, so dass du den Weg deiner Berufung so richtig geniessen kannst. Mit der AK-Strategie® kannst du jedes Problem und jedes Ziel rund um deine Berufung "bearbeiten" und deine kühnsten Träume noch übertreffen. Damit dich weder Konflikte, noch Krankheiten oder Krisen, Geldmangel oder andere Menschen daran hindern, das zu tun, das dein Herz so richtig zum Singen bringt. Und das auf oft erstaunlich schnelle, leichte und freudvolle Art und Weise. Die Basis der AK-Strategie® ist nämlich die bedingungslose Liebe. Sie ist die stärkste Kraft im Universum und damit die Lösung für alle Probleme. Nur die Liebe heilt nachhaltig. Und der Prozess beginnt notwendigerweise immer mit der Selbstliebe, -fürsorge und -achtung. Ich freue mich auf dich und darauf, dich auf deinem Herzensweg unterstützen zu dürfen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s