Was hat finanzielle Sicherheit mit Vertrauen zu tun?

Finanzielle Fülle Vertrauen

Was hat finanzielle Sicherheit mit Vertrauen zu tun? 

Viele Menschen haben im Moment finanzielle Probleme oder machen sich Sorgen, wie es wohl in der Zukunft für sie finanziell aussehen wird. Auch möchten immer mehr Menschen ihre Berufung leben, wissen aber nicht, ob und wie sie davon ihren Lebensunterhalt finanzieren können.

Ich kenne das Thema selbst gut genug und habe von der Geistigen Welt folgende Inspiration erhalten, die ich hier gerne mit Dir teilen möchte:  

Wir brauchen uns gar nicht den Kopf darüber zu zerbrechen, ob und wie wir finanziell versorgt werden. Im Gegenteil, die Sorgen behindern den Fluss der Fülle. Wenn wir auf unsere wahre innere Stimme hören (die Stimme unserer Seele, unseres Herzens) und ihr voller Vertrauen folgen, dann werden wir automatisch versorgt und erhalten alles, was wir brauchen. Wir können uns das so vorstellen, als ob unsere Seele (oder die Quelle, Gott, das Universum oder wie Du diese Instanz auch immer nennen möchtest) unser Arbeitgeber wäre und uns sagt, was unser nächster Auftrag ist.

Die Aufgabe unseres Arbeitgebers (unserer Seele) ist es, und darauf können wir vertrauen, uns alles zur Verfügung zu stellen, was wir brauchen: Materialien, Geld, Menschen, einen angenehmen, gesunden Arbeitsplatz, Gelegenheiten, Hilfsmittel, Räumlichkeiten, Fahrzeuge usw. Und er wird uns regelmässig und angemessen für unseren Einsatz entlöhnen, sodass wir ein Leben voller Gesundheit und Wohlstand führen können zum besten Wohle aller. Er möchte nämlich, dass es uns allen gut geht und wir uns immer wohl fühlen.  

Unsere Aufgabe ist es, gut zuzuhören, die Führung sofort umzusetzen und mit Begeisterung, Liebe, Freude und Achtsamkeit unser Bestes zu tun. Unsere Aufgabe ist es, seine Vision durch uns in die Welt zu bringen. Wir sind seine Mitarbeiter, ohne die er seine Vision nicht verwirklichen könnte. Wir haben übrigens alle Talente und Fähigkeiten, die wir für seine Aufträge brauchen, denn er hat uns sehr gut für unsere Aufgaben ausgesucht. Und mit das Schönste ist: Seine Vision in die Welt zu bringen ist „zufällig“ auch das, was uns am meisten Freude bereitet.  

Zu unseren Aufgaben gehört es ausserdem, gut auf uns und unseren Körper zu achten, stets bereit zu sein, zu wachsen und dazu zu lernen, uns weiterzubilden und uns für die Fülle zu öffnen und sie in Empfang zu nehmen. Das heisst, wenn wir am Ende des Monats nicht ins Lohnbüro gehen und unsere Lohntüte freudig und dankbar in Empfang nehmen, weil wir z.B. (unbewusst) glauben, wir hätten es nicht verdient oder es sei nicht genug für alle da, d.h. wenn wir nicht vertrauen, dann kann uns unser Arbeitgeber beim besten Willen nicht versorgen. 

Um mangelndes Vertrauen geht es auch, wenn wir der inneren Stimme nicht vertrauen, uns selbst nicht vertrauen, sie richtig zu verstehen und uns dann von unserem Verstand und unseren Ängsten davon abhalten lassen, die Aufträge auszuführen. Zu unserer inneren Stimme sagen wir oft „Nein“. Unserem Arbeitgeber vertrauen wir da schon mehr. Oder sagst Du zu Deinem Chef, wenn er Dir z.B. aufträgt, Du sollst mit einer bestimmten Person ein Verkaufsgespräch führen: „Chef, das würde ich ja gerne tun, aber die Leute haben kein Interesse an unserem Produkt. Hier in der Gegend ist nicht der richtige Markt. Das lohnt sich nicht“?

Oder sagst Du zu Deinem Chef, wenn er möchte, dass Du gewisse Geräte, ein Fahrzeug, eine Maschine oder Software kaufst: „Aber Chef, das ist zu teuer, das können wir uns nicht leisten!“? So oder ähnlich habe ich früher reagiert, wenn mich die Höhere Weisheit inspiriert hat, etwas Bestimmtes zu tun. Mein Verstand hat manches Mal dagegen rebelliert. Dasselbe höre ich oft von meinen Klientinnen und Klienten.  

Unserem irdischen Arbeitgeber vertrauen wir, dass er weiss, was er in Auftrag gibt, und dass er uns am Ende des Monats zuverlässig mit unserem Lohn versorgt. Und genau dieses Vertrauen dürfen wir nun lernen, in unsere innere Stimme, unsere Herzensstimme, zu entwickeln. Es geht um Vertrauen, Vertrauen, Vertrauen. Ganz besonders, wenn wir selbstständig sind oder uns selbstständig machen möchten und ganz, ganz besonders, wenn wir unsere Berufung leben und damit unseren Lebensunterhalt verdienen möchten.

Wenn wir vertrauen, werden wir finanziell versorgt, dann kommt die finanzielle Fülle in unser Leben. Immer zum richtigen Zeitpunkt, nicht unbedingt vorher. Dein irdischer Arbeitgeber gibt Dir Deinen Lohn auch nicht schon früher. Vertrauen ist eines der wichtigsten Gesetze der Fülle.

Wie viel vertraust Du? Wem oder was vertraust Du und wem oder was vertraust Du nicht? Könnte es sein, dass sich die Menge Deines Vertrauens in Deinen äusseren Umständen spiegelt? Wenn Du magst, denke einen Moment darüber nach…. 

Hast auch Du keine Lust mehr auf Sorgen, Anstrengung und Entbehrungen? Möchtest auch Du mehr Freiheit, Leichtigkeit, Gesundheit, Glück, Wohlstand und Erfüllung? Dann möchtest Du Dir vielleicht eine Auszeit nehmen und die Gesetze der Fülle kennen lernen. Dies kannst Du z.B. in den Seminaren zur AK-Strategie®.

Die nächste Gelegenheit dazu hast Du im September 2016 in NRW, Deutschland.

Oder Du kommst in das Seminar „Herzenswünsche manifestieren„.

Alle Seminare findest Du in meinem Veranstaltungskalender

Wenn Du magst, begleite ich Dich natürlich auch gerne in der Einzelberatung (live in Davos oder am Telefon/via Skype.) Du kannst sogar einige der Übungen aus der AK-Strategie® am Telefon/via Skype durchführen.

Frage mich einfach unverbindlich an, indem Du mir eine Email schreibst an info@angelikakeil.ch oder mich anrufst unter: +41 81 416 35 52.

Ich freue mich auf Dich und darauf, Dich inspirieren, ermutigen und motivieren zu dürfen.

Herzensgrüsse, Deine Angelika

Advertisements

Über Angelika Keil

Begründerin der AK-Strategie®, Life Coach, Speaker, Autorin und Seminarleiterin. Mit der AK-Strategie® kannst du jedes Problem, egal welcher Art und in welchem Lebensbereich auflösen und deine kühnsten Träume noch übertreffen. Und das auf oft erstaunlich schnelle, leichte und freudvolle Art und Weise. Dass dies keine leeren Versprechungen sind, zeigen die vielen Fallbeispiele, die ich in meinen Büchern, Videos und auf meinem Blog beschreibe. Die bedingungslose Liebe nämlich ist die stärkste Kraft im Universum und damit die Lösung für alle Probleme. Nur die Liebe heilt nachhaltig, und der Prozess beginnt notwendigerweise immer mit der Selbstliebe, -fürsorge und -achtung. Es gibt nie eine Garantie im Leben, aber es ist immer einen Versuch wert. Ich freue mich auf dich und darauf, dich auf deinem Herzensweg unterstützen zu dürfen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Was hat finanzielle Sicherheit mit Vertrauen zu tun?

  1. Pingback: Wie du finanzielle Fülle erschaffst | Angelika Keil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s