Von der Kraft der inneren Bilder. Du bist in einem tiefen Loch, verzweifelt, siehst keinen Ausweg mehr?

Innere Bilder 2

Hinweis: Im neuen Jahr stelle ich meinen Blog auf ein respektvolles Du um. Denn dies entspricht mehr meinem Gefühl der Verbundenheit mit allen Menschen. In der Übergangsphase gibt es vielleicht noch hier und da ein „Durcheinander“ beider Anredeformen…. 😉

Egal, ob du eine lebensbedrohliche Krankheit hast, einen geliebten Menschen verloren hast, deinen Besitz, deine Arbeit oder welche Katastrophe dich heimgesucht hat. Das Gefühl der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit kann grausam sein. Die Zukunft sieht nur noch schwarz aus? Das Leben hat keinen Sinn mehr? Du fragst dich: „Wozu das alles? Warum? Warum?
Diese Gefühle kenne ich auch sehr gut. Zum Glück durfte ich allerdings die Erfahrung machen, dass es immer einen Ausweg gibt und dass wir sogar ein noch gesünderes, glücklicheres und erfüllteres Leben haben können als vor der Katastrophe, wenn wir ein paar wichtige Universalgesetze berücksichtigen, die gar nicht so schwer anzuwenden sind. Selbst wenn wir ans Bett gefesselt sein sollten.

Eines dieser wichtigen Gesetze ist die Kraft der inneren Bilder.

Wenn du magst, lies hier meine Geschichte:
Als ich vor Jahren mit einer lebensbedrohlichen, angeblich unheilbaren Krankheit im Bett lag, kaum noch Luft bekam, die Ärzte keine Aussicht auf Besserung sahen, sondern nur einen schlimmer werdenden Teufelskreis aufgrund der vielen verschiedenen miteinander interagierenden Krankheiten, die ich damals „angesammelt“ hatte…. und als ich meine Zukunft nur noch schwarz sah, begann ich, mich jeden Morgen als erstes zu fragen: „Wenn dies mein letzter Lebenstag wäre, was würde ich mit ihm anfangen wollen?“ Dann atmete ich (so gut es ging, auch wenn mein Atem immer wieder von heftigen Hustenanfällen unterbrochen wurde) und liess die Gedanken, Ideen, inneren Bilder und Assoziationen kommen und gehen, die da durch mich hindurchflossen.

Fast jeden Morgen sah ich Bilder von Bergen und Wäldern, Wiesen und Wasserfällen vor mir. Ich sah mich dort in der Natur herumlaufen und mich wohlfühlen.

Mit der Zeit ging es mir etwas besser. Ich konnte wieder aufstehen und bald sogar ein bisschen spazieren gehen. Ich fragte mich: „Was kann ich tun, um wenigstens ein klitzekleines Bisschen von dem zu tun, was ich jeden Morgen vor meinem inneren Auge sehe?“ Da kam mir die Idee, möglichst oft in die nahe Schrebergartenanlage zu gehen. Dort gab es wenigstens ein bisschen Natur, ein paar Pflanzen, wenn auh keine Wälder, Berge und Wasserfälle. Ich lebte damals in Chemnitz, einer Grossstadt im Flachland, aber am Rande eines Mittelgebirges.

Einige Zeit spazierte ich also durch die Schrebergärten, und als es mir zunehmend besser ging, begann ich, an den Wochenenden möglichst oft auf den ersten Hügel zu fahren und über die Felder und am Waldrand spazieren zu gehen. Ich kam der Verwirklichung meiner inneren Bilder also immer näher.

Und weiss du was? Ungefähr 1.5 Jahre später war ich tatsächlich in den hohen Schweizer Bergen und lief dort durch Wälder und Wiesen, vorbei an Wasserfällen und Bächen! Ich hatte nie damit gerechnet, tatsächlich meinen täglich visualisierten Wunsch eines Tages Wirklichkeit werden zu lassen. Es hatte völlig ausserhalb des Vorstellbaren gelegen. Aber die inneren Bilder haben ausgereicht. Das Leben hat dafür gesorgt, dass meine Vision schrittweise erfüllt wurde. Damals, in Chemnitz, habe ich noch nichts von den fantastischen Universalgesetzen gewusst, die wir uns zunutze machen können, um sogar aus dem grössten Abgrund herauszukommen.

Und weisst du was? Ich bin heute vollkommen gesund und habe nicht nur meine angeblich chronischen und unheilbaren Krankheiten geheilt, sondern auch meine chronischen Konflikte, Krisen und Katastrophen. Ich bin von einem Pechvogel zu einem Glückspilz geworden. Und das alles nur, weil ich die paar wichtigen Universalgesetze entdeckt und angewendet habe.

Seit 2004 darf ich sogar Menschen begleiten, inspirieren, ermutigen und motivieren, die ebenfalls ihre Krankheiten, Konflikte, Krisen und Katastrophen transformieren und ihre kühnsten Träume noch übertreffen wollen. Ich habe also nicht nur meine Krankheiten usw. aufgelöst, sondern habe heute ein viel schöneres und erfüllteres Leben als vor meiner Erkrankung. Ich lebe in meinem persönlichen Paradies, am Kraftort Davos in den Schweizer Alpen und habe meine Berufung gefunden, die ich mit Begeisterung leben darf. Deshalb bin ich heute meinen Krankheiten aus tiefstem Herzen dankbar für die Erkenntnisse, die ich durch sie gewinnen durfte und für die Quantensprünge, die ich durch sie machen durfte.

Auch du kannst das Blatt wenden. Auch du kannst aus dem Loch herauskommen. Auch du hast die Kraft und Fähigkeit, jede Herausforderung zu meistern. Diese Fähigkeiten und Kräfte sind in uns allen angelegt. Wir brauchen sie nur auszugraben und zu aktivieren. Dann schickt uns das Leben Menschen und Gelegenheiten, öffnet Türen und übertrifft noch unsere kühnsten Träume.

Ich hatte liebevolle und weise Menschen, die mich auf meinem Weg begleitet haben und denen ich sehr, sehr dankbar bin. Auch du darfst dir die Hilfe holen, die sich für dich gut anfühlt.

Wenn du das Gefühlt hast, ich könnte zu denen gehören, die dich inspirieren können, dann wirf doch mal einen Blick in meine Bücher oder auf meine Videos oder meine Blogbeiträge.
Oder sende mir eine Email an info@angelikakeil.ch oder rufe mich einfach an 0041 81 416 35 52.

Ich freue mich auf dich!

Liebe Grüsse, Angelika

P.S. Es gibt nie eine Garantie im Leben, aber es ist immer einen Versuch wert, finde ich. Das Leben möchte, dass wir gesund, glücklich, reich und erfüllt sind. Das Leben möchte nicht, dass wir leiden.

 

Advertisements

Über Angelika Keil

Begründerin der AK-Strategie®, Life Coach, Speaker, Autorin und Seminarleiterin. Mit der AK-Strategie® kannst du jedes Problem, egal welcher Art und in welchem Lebensbereich auflösen und deine kühnsten Träume noch übertreffen. Und das auf oft erstaunlich schnelle, leichte und freudvolle Art und Weise. Dass dies keine leeren Versprechungen sind, zeigen die vielen Fallbeispiele, die ich in meinen Büchern, Videos und auf meinem Blog beschreibe. Die bedingungslose Liebe nämlich ist die stärkste Kraft im Universum und damit die Lösung für alle Probleme. Nur die Liebe heilt nachhaltig, und der Prozess beginnt notwendigerweise immer mit der Selbstliebe, -fürsorge und -achtung. Es gibt nie eine Garantie im Leben, aber es ist immer einen Versuch wert. Ich freue mich auf dich und darauf, dich auf deinem Herzensweg unterstützen zu dürfen!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s