Deine Berufung: Der Ruf deines Herzens

Berufung Herz Verstand

Werbeanzeigen
Bild | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Öffne dich für einen Neubeginn

Tages-Botschaft der Engel Neubeginn

Du kannst jeden Tag neu beginnen. Du bist nie zu alt. Es ist nie zu spät. In deinem Leben ist noch viel mehr möglich, als du denkst und bisher erlebt hast. Sprenge die Ketten deines Herzens und deines Kopfes und versuche mal etwas ganz Neues, vielleicht etwas Verrücktes. Etwas, was du noch nie gewagt hast.

Wenn du endlich Altes hinter dir lassen und Neues beginnen möchtest, wenn du die nächst grössere Version von dir entfalten möchtest, möchte ich dir zurufen:

Wage es! Du kannst es. Du kannst alles, was du wirklich von Herzen gern möchtest.

Denn das ist der Weg deiner Seele und für diesen Weg hast du alles mitgebracht, was du brauchst. Du kannst jetzt damit beginnen, es zu entfalten und weiterzuentwickeln.

Wenn du deinen wahren Herzenswunsch herausfinden und verwirklichen möchtest, schau mal hier nach, ob das was für dich ist:

Zu deinen wahren Herzenswünschen hier klicken

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wie du anderen eher schadest als hilfst

Abraham Lincoln

Bild | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Komm in deine Kraft

Komm in deine Kraft

Jetzt sagst du vielleicht: „Das ist leichter gesagt als getan. Ich versuche es schon lange, bekomme es aber irgendwie nicht hin.“ Das kenne ich auch sehr gut.

Was mir sehr geholfen hat, nachdem mich schwere Krankheit echt zum Handeln gezwungen hat, ist die Meditation für mehr Selbstvertrauen und Selbstermächtigung.

Ich wünsche mir sehr, dass du etwas änderst, BEVOR etwas Schlimmes wie schwere Krankheit oder ein schwerer „Schicksalsschlag“ geschieht. Denn Kleinmachen und Kraftabgeben macht auf Dauer krank und führt zu Dramen über Dramen in unserem Leben. Eigentlich logisch, oder?

Zur Meditation hier klicken

 

Bild | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Kannst du das?

Verständnis

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Solange du kämpfst, kannst du dein Ziel, glücklich zu sein, nicht erreichen

Kämpfen glücklich

Bild | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Geldmangel? Schulden? Tipp 7

Geldmangel Schulden.jpg

Geldmangel? Schulden? Tipp 7

Leidest du immer wieder unter Geldmangel? Möchtest du einfach mehr Geld, um dich finanziell frei zu fühlen? Hast du vielleicht sogar Schulden? In dieser Reihe teile ich mit dir meine Erfahrungen und gebe dir Tipps, die mir und anderen geholfen haben.

Alles ist Energie. Alles ist Schwingung. Wir wissen aus unserer Schulzeit, dass alles aus Atomen besteht und dass diese ständig in Bewegung und voller Energie sind. Energie schwingt unterschiedlich schnell. Sie hat unterschiedliche Frequenzen.

Vom Radio und Mobilfunk her wissen wir, dass wir nur etwas mit jemandem austauschen können, wenn wir auf derselben Frequenz sind. Sender und Empfänger müssen dieselbe Frequenz nutzen, sonst kann der Empfänger die Informationen des Senders nicht wahrnehmen.

Dieses Wissen kann uns helfen, besser zu verstehen, wie wir Geldmangel und Schulden überwinden können.

Wenn dich Geldsorgen und Schulden ärgern oder belasten, sendest du Energiewellen auf einer Frequenz aus, die zu noch mehr Geldmangel und Schulden, ja sogar zu Krankheiten, Unfällen, Konflikten und Dramen über Dramen führen können.

Denn dann bist du auf einer „niedrigeren, dichteren“ Frequenz, die den Dingen, Personen, Ereignissen, Gefühlen und Gedanken entspricht, die ebenso „niedrig“ schwingen. Sie kannst du ganz leicht wahrnehmen und empfangen. Die höher schwingenden Energien natürlich nicht.

Erhöhe deine Energieschwingung

Deshalb ist es nach meiner Erfahrung wichtig, zuerst deine Energieschwingung auf ein höheres Level anzuheben. Viele sprechen auch vom „Mindset„, das sich ändern muss. Es sind aber nicht nur die Gedanken, die sich ändern „müssen“, bevor sich im Geldfluss etwas ändern kann. Es sind vor allem die mit dem Mindset verbundenen Gefühle.

Nicht umsonst heisst der Untertitel des Grundlagenbuches der AK-Strategie®: „Wie Sie mit Ihren Gedanken und EMOTIONEN ihre kühnsten Träume übertreffen.“

In dieser Reihe teile ich mit Dir meine Erfahrung, worauf es ankommt, um mehr Geldfluss zu kreieren. Um ständige Geldsorgen und sogar Schulden nachhaltig aufzulösen.

Es gibt viele, viele

  • Gedanken,
  • Glaubenssätze,
  • Emotionen,
  • Überzeugungen,
  • innere Bilder,
  • Erwartungshaltungen und
  • Verhaltensweisen,

die zu Geldmangel und Schulden führen können und uns darin festhalten können.

Sie alle auf einmal aufzuzeigen, würde ein dickes oder gar mehrbändiges Buch ergeben. Aber ich teile hier mit dir einige Erfahrungen und Tipps.

Ich lade dich ein, jeweils ein paar Minuten in die Stille zu gehen und darüber zu meditieren. Mit dem Herzen. Schalte den Kopf ab. Auch wenn du meinst, das wüsstest du doch schon, was du hier liest. Spüre bitte trotzdem in das jeweilige Thema hinein.

Denn, wenn du das hier liest, und wenn du immer noch Geldmangel oder gar Schulden kennst, hast du das, was du intellektuell vielleicht schon weisst, noch nicht umgesetzt.

Betrachte die Erfahrungen und Tipps also bitte eher mit dem unschuldigen, unwissenden Geist und dem frischen, offenen Herz eines kleinen Kindes. Und übernimm für dich, womit DEIN HERZ in Resonanz geht, wenn du ganz, ganz ehrlich mit dir bist.


Tipp 7

Heute geht es ans Eingemachte.

Vielleicht meinst du im ersten Moment, das folgende Thema hätte nichts mit Geldmangel und Schulden zu tun. Ich bitte dich, es dir trotzdem mit offenem Herzen und offenem Geist durchzulesen und es dir anschliessend in Ruhe durch Kopf, Bauch und Herz gehen zu lassen.

Mein heutiger Tipp für dich ist:

Heile deine Beziehung zu deinem Vater. Egal, ob er noch lebt oder schon heimgegangen ist.

Denn deine Beziehung zu deinem Vater hat sehr viel damit zu tun, was du dir gönnst, wie du dich selbst siehst und fühlst. Sie prägt, was du für möglich hältst und was du glaubst, was für dich wahr werden kann.

Deine Beziehung zu deinem Vater beeinflusst sehr stark deine Beziehung zur Quelle, aus der dein Geld kommt. Selbst wenn du Atheistin bist und an keine Quelle und keinen Gott glaubst:

Unbewusst stellst du eine Beziehung her zwischen deinem Ursprung und deinem Vater.

Dein Bild, das du von deinem Vater hast, entspricht unbewusst sehr genau dem Bild, das du vom Leben, vom Universum, von der Quelle, von Gott (wie auch immer du es nennen magst) hast.

Fühlst du dich geliebt, so wie du bist? Fühlst du dich wertgeschätzt, würdig, das Allerbeste zu haben und in Fülle, Leichtigkeit und Freiheit zu leben?

Ist dein Vater liebevoll, verständnisvoll, geduldig, grosszügig und wohlhabend (gewesen)? Hast du schon immer das Gefühl gehabt, dass er eine unerschöpfliche Quelle des Wohlstands ist?

Dass er erstaunlich schnell und leicht zu Geld kommt und immer mehr als genug hat? So dass er noch anderen abgeben, Arbeitsplätze schaffen oder erhalten und in tolle Projekte investieren kann?

Dann wir auch dein Bild von der Quelle, aus der deiner Meinung nach dein Geld zu dir kommt, diesem Bild entsprechen.

Vielleicht hast du auch noch nie darüber nachgedacht. Vielleicht kommt es dir absurd vor, dass deine Beziehung zu deinem Vater, deine Gefühle und Gedanken ihm gegenüber etwas mit Geldmangel und Schulden zu tun haben könnten.

Vielleicht kannst du dir noch eher vorstellen, dass die Art, wie dein Vater mit Geld umgeht oder umgegangen ist, einen Einfluss auf deinen Umgang mit Geld hat. Dazu werde ich in einem anderen Beitrag noch eingehen.

Aber heute möchte ich dir einen noch viel wichtigeren, vielleicht sogar DEN entscheidenden Tipp geben:

Heile deine Beziehung zu deinem Vater.

Jetzt sagt du vielleicht, eine Beziehung zu so einem schrecklichen Vater kann man nicht heilen, darf man nicht heilen. Vielleicht meinst du, du würdest dann gutheissen, was er Schreckliches getan hat.

Aber ich frage dich: Wie sehr wünschst du dir, endlich in finanzieller Sicherheit zu leben, nicht mehr zu krampfen, zu bibbern, ob du deine Rechnungen bezahlen kannst? Wie wichtig ist es dir, Geldmangel und Schulden loszulassen?

Ist es dir so wichtig, dass du bereit bist, mal ein anderes Denken auszuprobieren? Möchtest du glücklich sein oder Recht behalten?

Es ist allein deine Entscheidung.

Du bist Schöpfer/in in deinem Leben. Du bist die Autorität in deinem Leben und entscheidest ganz allein, ob du glücklich sein möchtest oder an alten Denkgewohnheiten, Bewertungen, Verurteilungen usw. festhalten möchtest.

Alles ist gut. Lasse es dir in Ruhe durch Kopf, Herz und Bauch gehen.

WENN du aber sagst: „Ja, ich will endlich frei sein. Ich will mich endlich frei und leicht fühlen und das tun können, was ich tun möchte, und das haben, was ich mir wünsche….“

… dann fragst du dich vielleicht, wie du denn deine Beziehung zu deinem Vater heilen kannst.

Ich kann dir gerne sagen, wie ich es gemacht habe: Ich habe einen kleinen Power-Text genutzt, den ich mir jeden Tag lauf vorgelesen habe. Im Laufe der Wochen und Monate ist mir immer mehr bewusst geworden.

Mein Blick auf meinen Vater hat sich sehr verändert. Ich bin mit ihm in Frieden gekommen. Ich konnte ihn loslassen. Ich konnte meine schwierige Vergangenheit mit ihm loslassen und heilen.

So ist auch meine Beziehung zum Geld geheilt. Es ist ein wunderschönes Gefühl, eine heile Beziehung zu meinem Vater und zum Geld zu haben.

 Also:

Wenn du keine Lust mehr auf Geldmangel und Schulden hast, lade ich dich ein, jetzt sofort damit zu beginnen, deine Beziehung zu deinem Vater zu heilen.

Du wirst Wunder erleben. Der Geldfluss wird in Gang gesetzt. Das Geld wird durch erwartete und unerwartete Kanäle zu dir kommen.

Lass dich überraschen!

Wenn dich der kleine Power-Text interessiert, den ich und viele meiner Klienten genutzt haben, findest du ihn hinten im Anhang des Grundlagenbuches der AK-Strategie® unter „Angebote für Affirmationstext in verschiedenen Lebenslagen„. Dort ist es der Abschnitt „Affirmation zum Heilen der Beziehung zum Vater und/oder zur Mutter“.

Anleitung

Lies diesen Text mindestens einmal pro Tag. Am Anfang, wenn deine finanzielle Situation prekär ist, auch gerne zweimal. Am besten laut lesen. Im Laufe der Zeit kannst du Worte dazunehmen, die du ergänzen möchtest. Da du dich auf fantastische Weise weiterentwickeln wirst, wirst du auch den Text deiner positiven Entwicklung anpassen wollen.

Schau dir aber bitte die Hinweise zum Erstellen von Affirmationen an, wenn du den Text abänderst. Damit du deinem Unbewussten keine falschen Impulse gibst, die etwas erschaffen, was du gar nicht möchtest.

Auch die Tipss zum „Arbeiten“ mit Affirmationen sind sehr nützlich. (Der Rest des Buches natürlich auch ;))

Wenn du das Grundlagenbuch „Die AK-Strategie®“ noch nicht hast, kannst du es dir jetzt sofort in meinem Shop als PDF-Datei herunterladen.

So kannst du sofort mit dem Heilungsprozess beginnen.

Zum Buch „Die AK-Strategie®“ und zum Powertext zum Heilen der Beziehung zum Vater bitte jetzt hier klicken

Ich wünsche dir viel Freude, Leichtigkeit und Erfolg bei der Anwendung des Tipps. Schau dir doch auch noch die anderen Tipps an, die ich auf meinem Blog poste.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen selbstverdiente, finanzielle Fülle, Sicherheit und Freiheit. Denn das ist dein Geburtsrecht!

Herzensgrüsse, deine Angelika

P.S. Wenn du wissen möchtest, was DEINE Ursachen für Geldmangel (und andere Dramen) sind, was DEINE Wachstumschance ist, was DU hier wissen, erkennen, verändern und tun kannst, bist du herzlich eingeladen ins SeminarDie Zwiesprache mit dem Unbewussten„.

Für mehr Info zum Seminar „Die Zwiesprache mit dem Unbewussten“ hier klicken.

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Tipp bei Zeitmangel – 3

Heile deine Beziehung zur Zeit

Bild | Veröffentlicht am von | 1 Kommentar

Warum du dir keine Sorgen machen solltest

Sorgen Aufmerksamkeit abziehen

Denn Sorgen haben eine niedrige Energieschwingung und ziehen entsprechend mehr niedrigschwingende, sorgenerregende Ereignisse und Erfahrungen an. Und das möchten wir ja nicht, oder?

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie du denn deine Sorgen loswerden sollst.

Dazu habe ich zwei tolle Ideen:

1. Nutze die wunder-volle Technik „Gefühlen allen Raum geben„, um deine Sorgen und Ängste aufzulösen.

2. Löse die hinter den Sorgen steckenden, begrenzenden Glaubenssätze ganz leicht über das Gehör auf. Und das mit Humor.

Ich freue mich auf dich und darauf, dir diese faszinierenden Tools vermitteln zu dürfen. Damit du dir nicht noch mehr Sorgen ins Leben ziehst.

Herzensgrüsse, deine Angelika

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Wundervolles am Engeltag

Engeltag605x340

Wundervolles am Engeltag

Heute, am 13. des Monats, ist Engeltag.
Eine gute Gelegenheit, sich bei den Engeln einmal für alles zu bedanken, was sie für uns täglich sind und tun. Dass sie ständig um uns herum sind und uns liebevolle Inspiration ins Ohr flüstern.

Damit wir ein möglichst schönes, erfülltes, glückliches und gesundes Leben geniessen können. Wenn wir denn nur endlich immer öfters auf ihre liebevolle Führung lauschen würden…

Und dieser Tag ist eine gute Gelegenheit, uns ihre liebevolle Unterstützung bei allem zu holen, was uns bewegt, fordert und belastet.

Ich selbst tue dies seit vielen Jahren jeden Tag mehrmals. Und ich habe sehr positive Erfahrungen damit gemacht. Es geschehen immer mehr schöne Dinge, ja sogar Wunder über Wunder.

Am 13. September 2018, ebenfalls an einem Engeltag also, habe ich von einem Wunder erzählt, das in letzter Minute geschehen ist. Ich habe damals geschrieben:

„Auch heute, an diesem Engeltag, habe ich schon ein wunder-volles Geschenk des Himmels erhalten. Eine grosse Türe hat sich einen Spalt geöffnet. Wenn es spruchreif ist, werde ich berichten. Bis dahin bleibe ich in der Liebe und Ruhe, in der Dankbarkeit für dieses Zeichen und im Vertrauen, dass alles, wie es kommen wird, gut für mich ist.“

Diese Türe hat sich damals tatsächlich ganz geöffnet. Nun teile ich gerne mit dir, was passiert ist.

Damals habe ich einen Nachmieter oder Untermieter für meine Institutsräume gesucht. Denn ich bin nach der Engelmeditation für mehr Selbstvertrauen und Selbstermächtigung urplötzlich in der physischen Welt in „mein Schloss“ geführt worden, das mir in der Meditation angeboten wurde.

Leider hatte ich aber 14 Monate Kündigungsfrist. Deshalb wollte ich einen Nachmieter oder Untermieter finden. Mein Vermieter hatte aber seine eigenen Vorstellungen. Er bot mir einen Vergleich an, der für mich sehr teuer geworden wäre. Aber immer noch besser als 14 Monate doppelte Miete zu bezahlen.

Just an dem Tag, an dem ich den Vertrag unterschreiben wollte, am 13. September 2018, geschah das Wunder. Es ging diese besagte Türe auf, d.h. eine solvente Nachmieterin wollte die Räume mieten.

Es kam zwar noch zu einer längeren Auseinandersetzung deswegen, aber letztlich siegte die göttliche Liebe und Gerechtigkeit. Eigentlich konnte es ja auch kein „Zufall“ sein, dass mir die Engel diese Firma ausgerechnet an dem Tag schickte, an dem ich den für mich nachteiligen Vergleich unterschreiben wollte.

So kam es also, dass ich mit gutem Gewissen „mein Schloss“ in Besitz nehmen und wirklich in ihm ankommen konnte.

Ich bin den Engeln unendlich dankbar, dass sie mich „gerettet“ haben und mich durch diese grosse Herausforderung so gut geführt und geleitet haben. Sie haben mich zu den richtigen Menschen geführt, die mich unterstützt haben, mir die richtigen Informationen gegeben, mich immer ermutigt und gestärkt.

Seit 2011, seitdem mir die Engel begegnet sind, ist mein Leben nochmals viel leichter und schöner geworden. Dafür bin ich sehr dankbar. Und ich möchte dich einladen, dich ebenfalls den Engeln anzuvertrauen, deine Sorgen an sie abzugeben und dir das Leben von ihnen erleichtern zu lassen.

Sie werden dir nicht deine Probleme abnehmen. Aber sie werden dir helfen, sie schneller und leichter zu meistern und daran zu wachsen.

Das wünsche ich dir von ganzem Herzen.

Alles, alles Liebe für dich!

Herzensgrüsse, deine Angelika

P.S. Wenn du auch dein persönliches „Schloss“ in Besitz nehmen möchtest, bist du herzlich eingeladen, die Engelmeditation für mehr Selbstvertrauen und Selbstermächtigung
auszuprobieren.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen